Getriebemotoren > BAUER Aseptic-Drives

BAUER Aseptic-Drives

für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Bauer ASEPTIC DriveBauer Aseptic-Drives sind in
folgenden Motorgrößen lieferbar:
DA09XA4 = 0,37 kW, S1
DA09XA4 = 0,55 kW, S1
DA09XA4 = 0,75 kW, S1
DA09XA4 = 1,1 kW, S1
DA11LA4 = 2,2 kW, S1*
* lieferbar ab 2008


Unter dem Begriff Aseptic-Motor ist ein Asynchronmotor zu verstehen, der in seiner Grundkonzeption ohne Kühlrippen und Lüfter ausgeführt ist. Das Resultat ist ein Motor mit einem vollkommen glatten Außengehäuse, welches durch ein ebenso konzipiertes B-Lagerschild verschlossen ist.

Die wesentlichen Hauptmerkmale dieses Motors sind:

  • Gute Reinigbarkeit, da die Reinigungsmedien ungehindert ablaufen können.
  • Vermeidung von Schmutznestern.
  • Verhinderung von Re-Infektionen im Umgebungsbereich. Da Bauer Aseptic-Drives ohne Lüfter ausgeführt werden, verursachen sie keine Verwirbelungen der Raumluft.
  • Standardmäßig hohe Schutzart IP 67 mit laugen- und säurebeständiger Lackierung (opitonal IP69K).
  • Motorwicklung standardmäßig mit Thermistoren und Iso-Klasse F.
  • Für Umrichterbetrieb geeignet.
Der Aseptic-Motor verfügt standardmäßig über einen Edelstahl Rundstecker, der einen schnellen und einfachen  elektrischen Anschluß des Motors ermöglicht. Dieser Anschluß beinhaltet neben dem Motor- auch die  Thermistorkontakte. Aufgrund der glatten Oberfläche des Steckers, ist auch hier das Hygiene-Konzept gewährleistet.

Auf Kundenwunsch lieferbar:
  • Lackierung entsprechend RAL-Tabelle
  • Vorkonfektioniertes 6 poliges Anschlusskabel, 3m lang.
Prinzipiell ist der Aseptic-Motor an jede Danfoss Bauer Getriebereihe BG, BF, BK und BS anbaubar und deckt somit fast alle konstruktiven Anforderungen ab.

Anwendungskriterien

In der Getränke- und Nahrungsmittelindustrie sind im Produktionsbereich besondere Anforderungen bezüglich der Hygiene- und Reinigungskonzepte erforderlich. Dies liegt ursächlich begründet in der Empfindlichkeit und damit  verbundenen Verderblichkeit der Produkte.

So sind aus diesem Grund die Produktionsmaschinen und –anlagen zumeist aus Edelstahl, um eine einwandfreie  Säuberung nach Produktionsende zu ermöglichen. Des weiteren erlaubt Edelstahl die Verwendung von laugen- und  säurehaltigen Reinigungsmitteln, die in Verbindung mit Desinfektionsmitteln die Abtötung relevanter Keime und  Bakterien sicherstellen.
Bauer ASEPTIC Drive
Im Bereich der  Getriebemotoren, die in der Regel direkt an den Maschinen angebaut sind, konnten diese Forderungen bis dato nicht erfüllt werden. Die Gründe
sind zum einen die konstruktive Ausführung
der Gehäusestrukturen, die Verrippung des Motors und der zur Kühlung verwendete Lüfter.

Mit dem neuen Aseptic-Motor wurde nun eine glatte Oberfläche geschaffen,
die einfach und wirkungsvoll, ohne Bildung von Schmutznestern gereinigt
werden kann. Ablagerungen können desweiteren nur schwer anhaften.

Durch den Wegfall des Lüfters, wurde primär ein nicht zugänglicher Schmutzherd
beseitigt, der wie die Verschmutzungen in den Kühlrippen, zu Re-Infektionen
an der Produktionsanlage führte.

Der sekundäre Effekt sind die Verhinderung von Umgebungs- und Raumluftinfektionen,
da die unter der Haube z.B.
über das Wochenende gebildeten Keime, bei Anlagenanlauf nicht mehr aufgewirbelt werden können.
Zusammenfassend kann gesagt werden, daß der Aseptic-Motor in Verbindung mit unserer neuen  Getriebereihe ein schlüssiges
Konzept für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie bietet.


Der universelle BAUER Aseptic-Antrieb

mit hygienisch gekapseltem Bremsen- und/oder Geberanbau

Wesentliche Hauptmerkmale:

Bauer ASEPTIC Drive

  • Vollkommen glattes Außengehäuse, dadurch Vermeidung von Schmutznestern und gut e Reinigbarkeit
  • Verhinderung von Re-Infektionen im Umgebungsbereich und deutlich messbare Reduzierung der "Luftkeime", da durch den Wegfall des Motorlüfters keine Verwirbelungen mehr stattfinden können
  •  Vollkommen gekapselter Bremsen und/oder Geberanbau im Produktionsbereich
  • Motor- Bremsen- und/oder Geberanschluss optional über Rundstecker möglich
  • Reinigungs- und Desinfektionsmittel beständige Lackierung zusätzlich mit spezieller Lack-Beschichtung
  • Standardmäßig hohe Schutzart in IP67 (optional IP69K)
  • Optional: Lieferung der Zapfen- oder Hohlwelle in V4A (1.4571)



Bauer ASEPTIC Drive Bauer ASEPTIC Drive Verfügbare Leistungsbereiche:

DA08LA4 = 0,25 kW S1
DA08LA4 = 0,37 kW S1
DA08LA4 = 0,55 kW S3/60%
Zur Ergänzung des bereits bestehenden Aseptic-Drive DA09 wurde für den  eistungsbereich von 0,25–0,55 kW die neue Motorvariante DA08 entwickelt. Neben den schon bekannten Eigenschaften des bisherigen Typs DA09, verfügt die neue Baureihe zusätzlich über einen gekapselten Bremsen- und/oder Geberanbau.