Getriebemotoren > Aseptic Antibac® mit antibakterieller Lackierung

Aseptic Antibac® mit antibakterieller Lackierung

Bakterien
Elektronenmikroskopische Aufnahmen der metallischen,
antimikrobiell wirksamen Silberpartikel
Danfoss Bauer liefert erstmalig Aseptic Antibac®-Antriebe mit einer antibakteriellen Lackierung. Die mit einem silberionenhaltigen Lack überzogenen Getriebemotoren sind speziell für Produktionsmaschinen und -anlagen sowie Transport- und Förderbänder im Bereich der Lebensmittel- und Getränkeindustrie entwickelt worden.

Durch die Verwendung von Silberionen wird das Wachstum von Bakterien verhindert und so eine antibakterielle und antimikrobielle Wirkung erreicht. Das gezielte Freisetzen von Silberionen bewirkt das Absterben von Bakterien, Pilzen und Hefen, sobald diese mit der antibakteriellen Lackierung in Berührung kommen.

Damit wird auf einfachste Weise die Übertragung und Ausbreitung einer Vielzahl von bekannten und schädlichen Bakterien, Pilzen und Hefen innerhalb von Produktionsanlagen verhindert. Gleichzeitig sind durch dieses Verfahren keine schädlichen Einflüsse auf Menschen, Tiere oder Pflanzen gegeben, da die gezielte Abgabe von Silberionen nachweislich völlig unschädlich ist.
Der Einsatz von Aseptic Antibac®- Antrieben mit ihrer antibakteriellen Lackierung führt zu einer deutlichen Erhöhung der Produktions- und Produktqualität, da es nachweislich zu Verminderungen von Re-Infektionen und Pilzbewüchsen in den Produktionslinien kommt.

Durch die Verhinderung des Wachstums von Bakterien, Pilzen und Hefen werden zusätzlich die Reinigungsintervalle der Anlagen und der Anlagenkomponenten deutlich verlängert. Dies hat einen wesentlich höheren Wirkungs- und Ausnutzungsgrad der Anlagen zur Folge.

BakterienBakterienBakterien
Unterschiedliche Mikrobenstämme werden durch Silber in ihrem Wachstum gehemmt

Antimikrobielle WirksamkeitAntimikrobielle Wirksamkeit